Verteilergetriebe

Die meisten B-Serie Vans besitzen ein BorgWarner 1345 oder New Process NP203 Verteilergetriebe.  Das NP203 wird oft im Zusammenhang mit einem Nebenantrieb gesehen (z.B. für Stromgenerator).

Alle Verteilergetriebe besitzen am Gehäuse eine Plakette mit Identifikationsnummern.

BorgWarner 1345

Diese Getriebe wurden von 1980 – 1990 in einer Vielzahl von Fahrzeugen verbaut, wie zum Beispiel in der Ford F-Serie oder im Ford Bronco.

Hier einige Specs zum BorgWarner 1345 Verteilergetriebe:

  • Gehäuse aus zwei Aluminiumteilen
  • Zuschaltbarer Allrad mit Kettenantrieb
  • Manueller Gangwechsel
  • High Range Ratio: 1:1 (Direkt)
  • Low Range Ration: 2.72:1
  • Öl-Kapazität: Rund 3 Liter
  • Interne Öl-Pumpe
  • Öl-Typ: Automatic Transmission Fluid (ATF)

New Process NP203

Grundsätzlich ein sehr stabiles Verteilergetriebe. Man hört aber oft, das die Schmierung mangelhaft sei. Zudem ist die Kette auf Grund des permanenten Allrads anfälliger, als bei zuschaltbarem Allrad. In den USA soll es aber Umbausätze geben, die einen zuschaltbaren Allrad sowie eine bessere Schmierung ermöglichen.

Hier einige Specs zum New Process NP203 Verteilergetriebe:

np203

  • Gehäuse aus vier Sektionen:
    • Range housing (Gusseisen)
    • Chain housing (Gusseisen)
    • Differential housing (Aluminium)
    • Output Shaft housing (Aluminium)
  • Das Gehäuse ist zwischen 22 und 23 Zoll lang (rund 56 – 59cm)
  • Permanenter Allrad mit Kettenantrieb
  • Manueller Gangwechsel
  • High Range Ratio: 1:1 (Direkt)
  • Low Range Ration: 2.01:1
  • Öl-Typ: Motor Öl
  • Gewicht: 200lbs (91kg)

New Process NP205

Das NP205 ist kleiner, stärker und robuster als das NP203 und im Gegensatz zum Ketten-Antrieb im NP203 ist es mit einem Zahnrad-Antrieb aufgebaut. Am einfachsten zu erkennen ist dieses Getriebe an der runden Platte mit drei Schrauben.

  • Gehäuse aus Gusseisen (ein Teil)
  • zuschaltbarer Allrad mit Zahnrad-Antrieb
  • teilweise mit Nebenantrieb
  • Manueller Gangwechsel
  • High Range Ratio: 1:1 (Direkt)
  • Low Range Ration: 1.96:1
  • Gewicht: 140lbs (64kg)

16237138_10208575481893015_234989322_n16216235_10208575464092570_175545014_n

Mehr zum Thema

DSC_0473 0

Identifikation Verteilergetriebe

Die Identifikation des Verteilergetriebes ist nicht sehr schwierig. Aussen am Gehäuse hängt entweder ein Metallplättchen mit diversen Zahlen eingraviert (BorgWarner) oder etwa in der Mitte am Gehäuse klebt eine runde Plakette (New Process). Ähnliche Beiträge

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar